Beiträge der Abteilung Fußball des SVU

Spielbericht von Rückrundenauftakt

Zunächst einmal möchte sich das ganze Team bei EUCH, den Fans bedanken! Eure Unterstützung heute war Phänomenal, allein IHR hättet heute 6 Punkte verdient gehabt! Danke!
SVU – TUS Prien1:1
Die beiden Mannschaften lieferten sich von Anfang an einen starken Schlagabtausch. Steve Knäusl bringt die Wössner in Führung, doch Schiedsrichter Hagel hatte zuvor ein Foul gesehen. Fragwürdige Entscheidung! Zur Halbzeit steht es so 0:0. In der 63. Minute wird Prien ein Elfmeter zugesprochen, Josef Bauer verwandelt ihn zum 0:1. Davon lassen sich die Wössner jedoch keineswegs unterkriegen. Youness Haberland ist es letztendlich, der einen direkten Freistoß zum 1:1 verwandelt. Zwischenzeitlich rettet Franz Peikert zweimal stark und hält die Wössner im Spiel.
Weiterlesen

Rückrundenauftakt!

Es geht wieder los! Für unsere beiden Mannschaften stehen die ersten Punktspiele im Jahr 2019 an!

Die Erste Mannschaft hat es gleich mit dem Tabellenführer aus Prien zu tun. Ein absolutes Topspiel! Betrachtet man den momentanen Punktestand, ist es lediglich ein Zähler der zum ersehnten Aufstiegsplatz fehlt!

Die Zweite Mannschaft tritt gegen den FC Ramsau II an. Auch für die 11 von Coach Schweiger zählt nur ein Dreier zum Start in die Rückrunde!

Kommt vorbei und lasst uns ALLE gemeinsam 6 Punkte holen!

Weiterlesen

Finales Testspiel endet 3:0

Gegen den TSV Stein-St.Georgen setzt sich der SVU klar mit 3:0 durch. Mit dem letzten Testspiel geht man voller Zuversicht in die Rückrunde und in das Topspiel mit dem TUS Prien II am kommenden Wochenende.

In der 33. Minute bringt Toptorjäger Simon Eisenberger den SVU, per Lupfer über den Torwart, in Führung.
Coach Lehrberger wechselt die Mannschaft zur Halbzeit auf 10 (!) Positionen durch. Doch auch in Halbzeit zwei zeigt sich der SVU als klar überlegende Mannschaft.
Nach 75 Minuten wird Zels vom gegnerischen Torwart grob gefoult. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelt er gekonnt.
Unterwössens Neuzugang, Youness Haberland, umkurvt kurz vor Schluss den gegnerischen Torwart und erzielt den Endstand von 3:0.…

Weiterlesen

Trainingslager 2019, ein voller Erfolg

 

Der SV Unterwössen reiste mit etwa 35 Mann nach Oberaudorf. Man verzichtete bewusst auf ein weiter entferntes Domizil, sodass der Fokus auf dem Platz lag.

In insgesamt vier Einheiten wurde an der Fitness, der Taktik, aber auch am ohnehin schon sehr guten Teamgefüge gearbeitet.

Freitag Abend feierte die Mannschaft gemeinsam den Geburtstag von Hias Färbinger. Am Samstag stand dann ein Teamabend auf dem Plan.

In der Zeit zwischen den Einheiten konnten sich die Spieler entspannen, bzw. wurden sie zu einer „Fragerunde mit Kamera“ von Steve Knäusl und Tobi Moritz genötigt. Was das genau ist werdet ihr in den nächsten Tagen in einem äußerst unterhaltsamen Video sehen.

Weiterlesen

Ausblick auf die Vorbereitung

Nach fast 3 Monaten Winterpause, fand heute die erste Spielersitzung im Jahr 2019 statt. Während die anderen Teams im Achental bereits zum großen Teil  ins Training eingestiegen sind, hat sich Coach Lehrberger bewusst für eine etwas kürzere Vorbereitung entschieden. Diese wird sich jedoch intensiv gestalten.

Insgesamt stehen 16 Trainingseinheiten in der 5 wöchigen Vorbereitung auf dem Plan. Trainingsauftakt ist der 25.02.

Zu den „heimischen“ Einheiten kommt ein dreitägiges Trainingslager. Der SVU wird mit 33 Spielern und 4 Trainern das dritte Märzwochenende in Oberaudorf verbringen.

Zudem sind drei Testspiele geplant:

09.03. FC Reit im Winkl (Heim)

16.03. SC Schleching (Auswärts)

30.03. TSV Stein/St.…

Weiterlesen

Neuzugang für den SVU

Unterwössen. Die erste Fußballmannschaft des SV Unterwössen spielt derzeit eine gute Saison in der B Klasse des Kreises Inn/Salzach. Mit 31 Punkten liegen die heimischen Kicker um Trainer Kilian Lehrberger (rechts im Bild) nur vier Punkte hinter dem Führenden der Tabelle, dem TuS Prien II. Mit der Neuverpflichtung des 18-jährigen Angriffsspielers Youness Haberland (links) vom SB Chiemgau Traunstein verstärkt sich der SV Unterwössen für die Rückrunde.

Das ist nicht ohne Reiz, denn nach einem spielfreien 17. Spieltag heißt der Gegner im Heimspiel am 6. April TuS Prien II. Der zweite gegen den Tabellenersten verspricht eine spannende Partie. Zuletzt zeigte die heimische Mannschaft aufsteigende Tendenz und verdrängte den punktgleichen FC Nicklheim von Platz 2.…

Weiterlesen

Fazit zur Winterpause

Nachdem man zu Beginn der Saison in die Rosenheimer Liga eingeteilt wurde, stand man zunächst vor einem großen Fragezeichen. Die meisten Mannschaften waren für die Wössner unbekannt und dadurch schwer einzuschätzen.

Die ersten vier Spiele verliefen dann aber eigentlich sehr positiv, mit zwei Siegen und zwei Unentschieden gelang ein durchaus solider Saisonstart! Gegen Türkspor gab es dann die erste äußerst unnötige Niederlage, worauf der SVU im Anschluss mit einer Serie von acht ungeschlagenen Spielen Gas gab und sich oben festsetzte.
Die zweite Niederlage der Saison gab es dann in Pang, auch hier unterlag man nur knapp 1:0 wie gegen Türkspor.

Weiterlesen

4 Punkte Wochenende für den SVU

SVU – SV Nußdorf/Inn II 3:1
Was ein Start in die Partie, bereits nach wenigen Sekunden setzt Fredo Groß einen Schuss an den Pfosten. Den daraus resultierenden Abpraller verwandelt Lukas Waack eiskalt zum 1:0.
Danach zogen sich die Wössner immer mehr zurück, wodurch die Gäste in Minute 24 zum Ausgleich kommen.
In der Halbzeit muss Nik Weiß verletzt raus, Gute Besserung an dieser Stelle!

Kurz nach Wiederanpfiff tanz Lukas Waack zwei Gegenspieler aus, legt den Ball quer auf Simon Eisenberger, der den Ball gekonnt zum 2:1 einschiebt.
In Minute 64 ist es Steve Knäusl der mit einem Traumpass Sascha Zels in Szene setzt.…

Weiterlesen

Bittere Niederlage für den SVU

SV Pang II – SVU 1:0
Die ungeschlagen Serie der Wössner reißt nach acht Spielen.
Im ersten Durchgang kam der SVU eigentlich sehr gut in die Partie. Man hatte viel Ballbesitz und kontrollierte das Spielgeschehen. Lediglich der Druck nach vorne war noch ausbaufähig.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit hatten Sascha Zels und Simon Eisenberger zwei gute Möglichkeit, doch leider ohne Erfolg. Danach verlor Unterwössen zunehmend die Überhand über das Geschehen.
Einen Freistoß aus knapp 20 Metern setzten die Hausherren an den Pfosten. Glück für den SVU.
Doch nur wenig später war das Glück aufgebraucht. Pang kam über rechts und brachte den Ball scharf in den 16er.…

Weiterlesen
1 3 4 5 6 7 8