Einsteigerkurs der Skitourengruppe

Der Einsteigerkurs der Skitourengruppe konnte diesmal, dank der guten Schneelage, direkt „vor der Haustüre“ am Staffn stattfinden. Während sich das Wetter von allen Seiten zeigte, wurden die Hangsteilheit gemessen, die Snowcard ausprobiert und Spitzkehren geübt. Das Austesten und Üben mit LVS- Geräten, Schaufel, Sonde, die Grobsuche, Feinsuche und Punktortung waren wichtiger Abschluß des praktischen Teils. Nach einer guten Brotzeit in der Staffnalm, ging es in der warmen Stube an die Theorie. Was sagt uns der Lawinenlagebericht und wie beziehe ich diese Informationen in meine Tourenplanung mit ein. Welche Faktoren spielen für meine Tourenplanung überhaupt eine Rolle, was erhöht oder vermindert ein Risiko und was gehört in den Rucksack.…

Weiterlesen

Pulvertraum zum Saisonstart

Viel Neuschnee, Wind der die Flocken ins Gesicht bläst, Lichter im Tal, oben eine warme Hütte…endlich wieder auf den Skiern und das zusammen mit einer netten Truppe…so kann die Skitourensaison beginnen. Aufgrund der kritischen Verhältnisse starteten wir mit einer Pisten-(Abend)tour in diese Saison. Belohnt wurden die zehn Teilnehmer der abendlichen Skitour am Harschbichl mit einer Abfahrt im tiefen Pulver. Nach der gemütlichen Einkehr war bergab so mancher Juchzer zu hören und natürlich hätte diese Abfahrt noch viel länger dauern dürfen. Der Wunsch war geweckt, in dieser Saison hoffentlich noch öfter so gute Verhältnisse bei den geplanten Touren vorzufinden. Sobald sich die Situation entspannt hat, soll es auch ins Gelände jenseits der Piste gehen.…

Weiterlesen

Traumbedingungen beim diesjährigen Alpencross

Es war fast ein kleines Jubiläum, unser 5. MTB Alpencross im Verein, dieses Jahr von Unterwössen nach Grado. Und wieder hatten wir das Glück von meist wunderbarem Wetter, einer pannenfreien Tour und vielen schönen Eindrücken. Viel zu schnell waren diese vier intensiven Tage wieder vorbei. Und was bleibt dann in Erinnerung? Die Anstrengung bei der Auffahrt zu den Pässen? Die Königsetappe über die Grossglockner Hochalpenstrasse mit den grandiosen Ausblicken und der bärigen Ewigkeitsabfahrt? Oder das ruhige, schattige Nassfeld mit seiner schon fast gemütlichen Auffahrt? Die einsamen Pässe Sella Carnizza und Tanameapass im wunderschönen, wilden Naturpark Julische Friaulische Alpen haben sich natürlich auch eingeprägt.…

Weiterlesen

Alpencross 2018

Nach den einsamen Trails durch die Schweiz zum Comer See 2017 und den schönen Pässen zum Gardasee die Jahre zuvor, führt die diesjährige Route der MTB-Transalp des SVU weiter östlich bis Grado an der Adria. Diesmal gibt es mehr Asphalt unter die Räder, trotzdem werden Einsamkeit und landschaftlicher Genuss nicht zu kurz kommen. Mit Start in Unterwössen geht es über Glockner Hochalpenstraße, Gailbergsattel und Naßfeld, weiter über das Resiatal und den Tanameapass in den Julischen Alpen. Spätestens hier gibt es die versprochene Einsamkeit, vorbei an abgelegenen Dörfern und Almen, flankiert von bizzaren Berggestalten und wilden Schluchten. Ab Tarcento geht es dann entspannt über den Alpe-Adria Radweg bis ans Meer.…

Weiterlesen