2x Derbysieg für den SVU!

SVU – TSV Marquartstein 3:0

Der SVU beginnt stark, nach 10 Minuten die erste Aktion für die Wössner. Hintermeier stürmt allein auf Gästetorwart  Angemeier zu. Der Schiedsrichter entscheidet auf Foulspiel. Den daraus resultierenden Elfmeter schnappt sich der Gefoulte selbst und sorgt für den frühen Führungstreffer.

Danach plätschert das Spiel vor sich hin, kaum Torchancen waren zu verbuchen. Kurz vor der Halbzeit legt Daniel Fertsch Daniel Kohlmaier im 16er. Dieses mal ein klares Foul. Danut Simion verwandelt sicher vom Punkt und sorgt für den 2:0 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit gibt es wenig zu sehen von den Gästen, die Wössner kontrollieren das Spiel geschickt und lassen nichts mehr anbrennen.…

Weiterlesen

Punkteteilung in Nußdorf

+++ Punkteteilung in SV Nußdorf/Inn – SVU 0:0

Erstmal hört sich 0:0 nach einer langweiligen Partie an, jedoch täuscht das Ergebnis. Die Zuschauer bekamen eine durchaus unterhaltsame Partie zu Gesicht.

Die ersten 15 Minuten gestalten sich harmlos, beide Mannschaften tasten sich zunächst gegenseitig ab. Dann erste gute Chance für die Gäste: Hintermeier setzt Simion in Szene, dieser erzielt das 1:0. Doch dem Treffer ging eine Abseitsposition voraus, wodurch dieser wohl zurecht zurück gepfiffen wird.

Nur kurz später setzt sich Kohlmaier auf dem rechten Flügel durch, spielt quer auf Hintermeier, der sich in den Schuss wirft, aber am Torhüter scheitert.

Die Wössner dominieren die Partie, das Spielgeschehen spielte sich ausschließlich in der Hälfte der Hausherren ab.

Weiterlesen

Punkteteilung in Siegsdorf

TSV Siegsdorf III – SVU II 1:1

Die Zuschauer sahen heute eine umkämpfte Partie, mit vielen harten Zweikämpfen. 

Die Hausherren zeigen sich in der ersten Halbzeit als die spielerisch stärkere Mannschaft. 

Dementsprechend geht das 1:0 in der 1. Halbzeit in Ordnung. Jedoch stand Siegsdorfs Stürmer beim Zuspiel mehrere Meter im Abseits, was der Schiedsrichter ignorierte. 

Im zweiten Durchgang fanden die Wössner besser in die Partie. Torchancen waren jedoch, wie im gesamten Spiel, Mangelware. 

Mitte der zweiten Halbzeit kann Youness Haberland einen Pass des Verteidigers abfangen. Allein auf den Torhüter zustürmend, umkurvt er den Schlussmann und schiebt zum 1:1 ein. 

Danach passierte nicht mehr viel, letztendlich geht das 1:1 in Ordnung. 

Weiterlesen

Unterwössens Mannschaften weiter ungeschlagen

SVU – ASV Flintsbach 6:1

Die Partie begann von Minute 1 unterhaltsam.

In der 2. Spielminute die Überraschung, das 0:1 für die Gäste! Ein zu kurz geratener Rückpass landet direkt in den Füßen des Gästestürmers, der dann Unterwössens Schlussmann Buzogany umkurvt und auf das leere Tor nur noch einschieben muss.

Nur zwei Minuten später gleicht Danut Simion, nach Freistoß Hintermeier, aus. Gleich in der nächsten Aktion, schließt Daniel Kohlmaier aus 16 Metern ab. Sein platzierter Schuss landet im gegnerischen Gehäuse!

Ab jetzt zeigte sich der SVU gewohnt souverän und selbstbewusst.

In der 34. Minute verwertet Jan Hintermeier ein Zuspiel optimal, sein Schuss aus der Drehung sorgt für das 3:1.…

Weiterlesen

Kantersieg für Wössens Zweite

 

SV Neukirchen II – SVU II 0:8

Was ein überragender Auftritt von Wössens Zweitvertretung!

Neukirchen war von Minute 1 klar unterlegen. Christian Hofmann bringt die Wössner nach schönem Dribbling mit 0:1 in Führung.

Nur wenig später spielt Fredo Groß den Ball uneigennützig quer auf Markus Kohlmaier, der auf 0:2 stellt. Anschließend ist es Tom Steiner, der wieder nach Vorlage von Frederic Groß einnetzt.

Mitte der ersten Halbzeit beweist Max Stein, dass sein Zuckerpass im letzten Spiel kein Glück war, wieder spielt er einen Traum von Pass. Wieder ist der Abnehmer Tom Steiner.

Die Wössner stellen anschließend um, wodurch Hannes Bauer sen.…

Weiterlesen

SVU gewinnt und hält den ersten Tabellenplatz!

TSV Bergen II – SVU 0:3

Die Wössner kamen nur stottrig in die Partie, das kreieren von Torchancen und der geordnete Spielaufbau liefen zunächst nicht nach Plan.
Dennoch hatte Danut Simion die erste Großchance, alleine vor Gästekeeper Lukas Löffler versucht er den Schlussmann auszuspielen. Ein direkter Torabschluss wäre wohl besser gewesen.
Auch im weiteren Verlauf hielten die Bergner, wie erwartet, gut dagegen. Bis Danut Simion in der 23. Minute nach schöner Einzelaktion den 0:1 Führungstreffer markieren konnte.

In der 30. Minute wird den Wössnern ein Freistoß an der Mittellinie zugesprochen. Diesen verwandelt Daniel Grätz aus 60 Metern Entfernung direkt!! Ob Absicht oder Glück?…

Weiterlesen

Wössens Mannschaften erneut Siegreich!

SVU – FC Reit im Winkl 2:0

In der Anfangsviertelstunde gestaltete sich das Spiel zunächst wenig spektakulär. Beide Mannschaften mussten erst in die Partie finden. Nach 13 und 15 Minuten die ersten beiden Chancen für die Wössner: Einmal pariert Reit im Winkls Schlussmann Reischl, dann setzt Polleichnter den Ball knapp am Tor vorbei.

Nach einer halben Stunde springt Maxi Gläser der Ball vor die Füße, mit zwei Kontakten schafft er es den Ball zu verwerten und aufs Tor zu bringen, der abgefälschte Schuss landet unhaltbar im Tor der Gäste.

Unterwössen dominierte von nun an die Partie, weitere gute Möglichkeiten blieben ungenutzt, bis zur 45.…

Weiterlesen

Wössner Halbmarathon 2019

Der 8. Wössner Halbmarathon stand bei ansonsten idealen Bedingungen sehr unter dem Einfluss der hohen Temperaturen an einem sonnigen Tag. Umso mehr ist die Leistung der beiden Besten zu würdigen, die mit einer gewissen Leichtigkeit das Rennen liefen.

Start des Halbmarathons 2018

Der Überseer Christoph Müller (1999) vom SC Ruhpolding durchlief nach 1:16:52 Stunden das Ziel, die beste Frau, Amelie Schmalfuß (1994) von Turnhalle 17 nach 01:38:31 Stunden.

Der veranstaltende SV Unterwössen freut sich mit Vereinsmitglied Mario Mahn (1971),…

Weiterlesen

6 Punkte Wochenende für die Wössner

SVU – ASV Happing II 7:0

Endlich das erste Heimspiel für Unterwössens Erste, dementsprechend motiviert spielten die Hausherren auf. Von Anfang an übernahm man das Ruder und lies Happing zu keinem Zeitpunkt ins Spiel kommen.
Nach 15 Minuten pfeift Schiedsrichter Singhammer einen Handelfmeter, diesen weiß Jan Hintermeier sicher zu verwandeln. Nur zwei Minuten später klingelt es erneut, nach einem schönen Schnittstellenpass bleibt Hintermeier vor dem Tor cool und schiebt zum 2:0 ein.

Nach 30 Minuten tankt sich Hintermeier durch die gegnerische Abwehr bis zur Grundlinie durch, legt dann uneigennützig auf Dani Kohlmaier quer, der zum 3:0 trifft.

Noch vor der Halbzeit sammelt Jan Hintermeier seinen 4.…

Weiterlesen
1 2 3 4 12