+++ Bittere Niederlage im Aufstiegsrennen +++

SVU – TSV Bergen 1:2

Dienstagabendspiel in Unterwössen. Schon beim Aufwärmen der Mannschaften füllte sich die Tribüne des „RadlStadl-Stadions“ bemerkenswert, insgesamt über 400 Zuschauer wollten das Topspiel der A-Klasse 2 sehen. Alles war angerichtet für einen perfekten Fußballabend.

Zu Beginn nahmen sich beide Mannschaften nicht viel, eine ausgewogene Partie auf hohem Niveau. Nach 36 Minuten dann Eckball für die Heimmannschaft. Danut Simon servierte den Ball herrlich für Daniel Kohlmaier, der zum 1:0 Führungstreffer einnickte, das Stadion explodierte!
Bei weiterhin großartiger Stimmung hatten die Wössner die Partie gut unter Kontrolle, Bergen konnte sich kaum nennenswerte Chancen erspielen.…

Weiterlesen

+++ Big Point im Aufstiegsrennen +++

SG Chieming/Grabenstätt – SVU 2:4
Vor vielen mitgereisten Fans bei schönstem Fritz-Walter-Wetter stand gestern Abend das Topspiel gegen die SG Chieming/Grabenstätt an. Die Heimmannschaft aus Chieming fand den besseren Start und erzielte früh das 1:0. Doch die Gäste aus Wössen erholten sich gut vom Rückschlag und drückten jetzt selbst aufs Chieminger Tor. Nachdem Markus Kohlmaier Mitte der ersten Hälfte im Strafraum zu Fall gebracht wurde stellte Jan Hintermeier vom Punkt auf 1:1. Nur vier Minuten später war es wieder Jan Hintermeier, der kampfstark am gegnerischen Sechzehner den Ball eroberte, nicht lange fackelte und den Ball in die Maschen schlenzte.…

Weiterlesen

+++ Kampfsieg in Breitbrunn +++

TSV Breitbrunn/Gstadt – SVU 2:4

Unter unschönen Bedingungen startete Breitbrunn ebenso unschön für die Wössner gut ins Spiel. Die Heimmannschaft nutzte den Rückenwind gut und erspielte so bis zur 20. Minute eine 2:0 Führung. Um oben dran zu bleiben war jetzt Aufholjagd angesagt. Bei immer schlechter werdendem Wetter spielten die Gäste aus Wössen nach und nach besser und Kapitän Constantin Maier veredelte eine schöne Passstafette zum 2:1 Anschlusstreffer. Wössen gewann zunehmend mehr Zweikämpfe bis das Spiel in der 30. Minute aufgrund von Gewitter unterbrochen wurde. Nach kurzer Gewitterpause machte die Lehrberger Elf genauso weiter wie man in die Pause gegangen war und Liga-Topscorer Danut Simion stellte noch vor der Halbzeit auf 2:2.…

Weiterlesen

+++ Traumtor Gala in Wössen +++

SVU – SV Erlstätt 6:0
Um an der Spitze dranzubleiben hieß es für die Wössner Pflichtsieg gegen Erlstätt. Doch die Heimelf aus Wössen kam nur schwer ins Spiel und Erlstätt fing gut an. Nach einer viertel Stunde kamen dann auch die Wössner im Spiel an und beendeten die Drangphase der Gäste.
Youness Haberland fasste sich nach einem schönen Solo im Mittelfeld ein Herz und verwandelte zum 1:0 von der Sechzehnerkante. Der Knoten war geplatzt. Wenig später tat Jan Hintermeier  es ihm gleich, der noch etwas präziser in Jan Hintermeier Manier einen Schuss aus der Drehung vom Sechzehner im Winkel unterbrachte.…

Weiterlesen

+++ SVU siegt deutlich gegen den Tabellennachbarn +++

SV Unterwössen – SV Prutting 6:1
Nach dem sehr enttäuschenden Hinspiel der Wössner Elf war beim gestrigen Flutlichtspiel Wiedergutmachung angesagt. Auf dem perfekt gepflegten Grassauer Rasen zeigten sich die Lehrberger Jungs nach zwei spielerisch eher schwachen Spielen endlich wieder mit gewohnt schnellem Spiel und kamen sofort gut in die Partie. Doch auch den Gästen aus Prutting schien der gute Platz zu liegen, so konnten sie zu Anfang der Partie einen Freistoß in gefährlicher Position rausholen welchen sie auch unhaltbar verwandelten. Doch unsere Elf blieb davon, anders als im Hinspiel, unbeeindruckt und legte erst richtig los.…

Weiterlesen
+++ Last Minute Sieg in Siegsdorf – Zweite unterliegt neuem Tabellenprimus +++
TSV Siegsdorf II – SVU 0:1
Am 23.04. mussten der SVU beim TSV Siegsdorf II antreten.
Durch einige Ausfälle musste das System kurzfristig umgebaut werden.
Dennoch kamen die Wössner gut in die Partie und konnten in der Anfangsphase immer wieder frei vor dem Siegsdorfer Tor aufkreuzen.
Im weiteren Spielverlauf kam Siegsdorf etwas besser in die Partie, wobei die Verteidigung rund um Knäusl und Müllinger keinen Torschuss auf Schlussmann Schiege durchließ.
Nach der Halbzeit verlor das Spiel an Attraktivität und der TSV konnte sich mit hohen Bälle einzelne Strafraumszenen erarbeiten.
Weiterlesen

+++Derby endet torlos. Auch bei der Reserve keine Treffer+++

SVU – SC Schleching 0:0

Die Partie unserer Jungs vom SVU gegen den SC Schleching hatte alles, was ein Derby braucht. Spannung, Zweikämpfe, Torchancen, doch nur einen echten Treffer konnte das Spiel nicht vorweisen. Der SVU hatte die Partie vorallem in der ersten Hälfte stets im Griff, doch der Torpfosten und Keeper Peter Zaiser hatten etwas gegen die Wössner Führung und so ging man mit 0:0 in die Pause.

Im zweiten Durchgang merkte man immer mehr, dass keine der beiden Mannschaften den entscheidenden Fehler machen wollte und so spielte sich die Partie meist im Mittelfeld ab.

Weiterlesen

RadlStadl

Es läuft beim SV Unterwössen. Nicht nur auf, sondern auch abseits des Platzes. Mit Philip Spanier und seinem RadlStadl konnte ein weiterer Hauptsponsor für den Herrenfußball gewonnen werden. „Philip ist für uns ein absoluter Glücksgriff und eine Bereicherung. Nicht nur finanziell, sondern auch menschlich.“, freut sich Abteilungsleiter Max Gläser. Als erste Amtshandlung sponserte Philip Spanier gleich einen neuen Trikotsatz für beide Herrenmannschaften. Die Trikots sind dann am Ostermontag pünktlich zum Derby gegen den SC Schleching zum ersten Mal im Einsatz. „Wir freuen uns riesig über die neuen Trikots und noch mehr über eine dauerhafte und gute Zusammenarbeit mit dem RadlStadl.“,…

Weiterlesen

+++ 6 Punkte zum Rückrundenauftakt +++

SVU – TSV Übersee 6:3

Endlich war es soweit! Unsere Jungs vom SVU absolvierten heute mit beiden Mannschaften ihre ersten Pflichtspiele im Jahr 2022 – das gleich erfolgreich.

Trotz widrigster Wetterumstände und Grundwasser, das vom Westerbuchberg bis zum Balsberg in den Rasen am SVU-Stadion drückte, rollte heute endlich wieder der Ball für die erste Mannschaft. Die Lehrberger-Elf zeigte sich von Beginn an angriffslustig und übernahm die Spielkontrolle. Doch belohnen wollten sich unsere Jungs noch nicht. Beste Chancen des Sturmduos Kohlmaier-Simion blieben ungenutzt. In der 16. Minute dann die kalte Dusche für den SVU. Routinier Roman Polleichtner fing ein Flanke der Überseer in den 16er ab, rutschte dabei auf dem vom Wind und Wetter geplagten Rasen aus.

Weiterlesen
1 2 3 4 26