Gute Ergebnisse zum Saisonauftakt

4 Athletinnen des SV Unterwössen haben die Rennsaison am 3. Januar beim VR-Bank-Cup in Reit im Winkl am Benzeck eröffnet. Es waren 89 Nachwuchsrennläufer am Start. Startberechtigt waren alle Kinder bis zum Jahrgang 2006 aus den sechs Achental-Vereinen sowie dem SC Kössen.

Es wurde ein Vielseitigkeitslauf mit zwei Durchgängen gefahren, wobei der Lauf mit der besseren Zeit in die Wertung kam. Der Ausrichter dieser Veranstaltung, der WSV Reit im Winkl, konnte trotz des Schneemangels für alle gestarteten Läufer eine perfekte und harte Piste präsentieren.

In der Klasse S10 weiblich erkämpfte Helena Fritz mit Platz 3 einen Stockerlplatz, Heidi Ager fuhr gegen die sehr starke Konkurrenz aus Kössen auf einen guten 5.…

Weiterlesen

Unterwössen Glüht!

 

 

🔥🔥Unterwössen glüht🔥🔥

Nach einem Jahr Pause lassen wir unser ehemaliges Glühweinfest neu aufleben! 🎉

Natürlich gibt es Massen an Glühwein🍷 auch für ausreichend Bier 🍺 und andere alkoholische Getränke 🍸 ist gesorgt!

Musikalisch gibt es ein echtes Schmankerl!!!!
THE DIBBS geben sich die Ehre und heizen euch so richtig ein ehe unser DJ Doodle noch einen draufsetzt!! 🕺

Also seid dabei, wenn der Wössner Sportplatz so richtig durchGLÜHT!!! 🚨

Weiterlesen

Ski:Rückblick der Skitouren und Bergradlgruppe 2019:Als Höhepunkt der Sommersaison- Alpencross von Ischgl zum Lago Maggiore

Auch 2019 gelangen den Teilnehmern der Skitouren- und Bergradgruppe wieder viele schöne Unternehmungen.

Im schneereichem Winter blieben bezüglich der Skitouren keine Wünsche offen. Zwei Hüttenwochenenden standen auf dem Programm, auch wurden genussvolle Tagestouren in den Berchtesgadenern, Kitzbühelern und im Kaiser durchgeführt.

Der Höhepunkt der Mountainbikesaison im Sommer war natürlich, wie in den Jahren zuvor, der Alpencross im August. Mit Start in Ischgl wurde über Heidelberger Hütte, Fimber- Albula- und San Bernardinopass der Lago Maggiore erreicht.Atemberaubende landschaftliche Eindrücke,wie das Panorama der hohen Silvrettaberge vom Fimberpass, die Querung von Hängebrücken über wilde Schluchten, die Zirben am lieblichen Albulapass, die Viamalaschlucht oder die endlose Traumabfahrt vom San Bernardinopass werden den Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben.…

Weiterlesen

Die Fußball-Herrenmannschaft wünscht euch allen ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Start in das Jahr 2020!

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren, Trainern, Fans, Spielern, Helfern und und und, die den Verein das ganze Jahr tatkräftig unterstützt haben und förderten!

 

Wieder ist viele passiert: Spiele wurden gemeinsam gewonnen, genauso wie zusammen verloren wurde, es gab schwere Verletzungen, neue Spieler kamen dazu.

Dennoch lässt sich auf ein erfolgreiches 2019 zurückblicken, auch wenn man in der Saison 18/19 um nur 3 Punkte den Aufstieg verpasste.

 

Die Saison 19/20 verläuft bis dato mehr als gut. Die erste Mannschaft belegt mit 8 Punkten Vorsprung momentan den 1.…

Weiterlesen

Erste gewinnt Topspiel, Zweite verliert erstmals

 
SVU – TSV Rohrdorf-Th. 4:3
Das Topspiel beginnt munter, gleich nach 5 Minuten der erste Treffer. Peikert mit einem langem Abstoß, Dani Kohlmaier verlängert den Abstoß per Kopf so, dass Jan Hintermeier alleine vor dem Tor keine Probleme hat das 1:0 zu erzielen.
Rohrdorf zeigte sich wenig schockiert und zeigten eine gute Partie. Nach 17 Minuten können die Wössner nach einer Ecke den Ball zunächst noch auf der Linie klären, den daraus resultierenden Abpraller kann Michael Breitrainer dann aber zum 1:1 über die Linie befördern.
Das Spiel geht hin und her, wenig Ruhephasen für beide Mannschaften. 21. Minute dann Freistoß für den SVU aus spitzem Winkel.
Weiterlesen

Dreifach Färbinger beschert dem SVU II den Derbysieg

TSV Marquartstein – SVU 0:X

Nachdem die erste Mannschaft des TSV das Spiel abgesagt hatte, werden dem SVU 3 Punkte gutgeschrieben. So bleibt man nach wie vor mit 9 Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz.

 

TSV Marquartstein II – SVU II 0:4

Nach dem Spielausfall der Ersten Mannschaften war natürlich das Derby der zweiten Mannschaften das Highlight.

Die Hausherren kamen gut in die Partie, konnten das Spielgeschehen zunächst besser kontrollieren als die Wössner.

Nach knapp 30 Minuten dann ein klares Foul im 16er, Schiedsrichter Poferl steht goldrichtig und entscheidet auf Elfmeter.

Matthias Färbinger bringt die Wössner damit mit 0:1 in Führung.…

Weiterlesen
1 2 3 4 13